Geschichte

Firmengründer Karl Schmidt mit Ehefrau, um 1929

  • Gegründet wurde unser Unternehmen 1929 vom Großvater Karl Schmidt, der sich als gewerblicher Tüncher selbstständig machte.

 

  • 1960 übernahm Karl Schmidt, der Vater des heutigen Firmenchefs den Betrieb. Es folgte eine spürbare Vergrößerung des Unternehmens. U.a. wurde die Fa. Hufnagel als Zweigbetrieb in Rothenburg hinzugewonnen.  (im Bild Karl Schmidt mit Ehefrau Luise)
  • Mitte der 80er Jahre erfolgte der Neubau einer Maschinen- und Lagerhalle in Großharbach
 Lagerhalle
  • 1986 verstarb Firmengründer Karl Schmidt sen.
 
  • 1988 übernimmt Karl Schmidt jun., der jetzige Inhaber, in 3. Generation den Betrieb.

 

  • 1992 wurde im Gewerbegebiet „Am Igelsbach“ in Rothenburg ein neues Werkstattgebäude und ein modernes Autolackiercentrum (ALC) erbaut.

Betriebsgelände - Am Igelsbach 6

  • 9.6.2002: Einweihung des neuen Betriebsgebäudes in Großharbach mit Werkstatt, Aufenthalts- und Sanitärräumen für unsere Mitarbeiter, sowie neu gestaltetem Innenhof.

Firmengebäude

  • 2012 Verleihung des goldenen Meisterbriefes an Karl Schmidt sen.

 


Elke & Karl Schmidt

 

Unser Betrieb hat Zukunft:

    

Viktoria Hirsch (geb. Schmidt) & Alexander Schmidt (4. Generation)

 

Viktoria Hirsch hat bereits die Ausbildung zur Maler- und Lackiererin (2010 - 2012) als Innungsbeste und Kammersiegerin abgelegt. Auf Landesebene erreichte Sie den 5. Platz.

Seit Juni 2015 ist sie nach der 2-jährigen Ausbildung zur Malermeisterin und Betriebsmanagerin im Betrieb Vollzeit tätig.

 

Alexander Schmidt ist seit September 2013 in 3-jähriger Ausbildung zum Stukkateur (Fa. Brückl, Würzburg)